30. November 2014

Herbergssuche

Den alten Brauch der Herbergssuche wollen wir auch in diesem Jahr wieder aufnehmen.

Zur Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesu wird ein Marienbildnis in Absprache durch die Familien oder Einzelpersonen weitergereicht und ein oder zwei Tage "beherbergt". Eine kleine Feier zur Begrüßung und Weitergabe finden sich in den Begleitheften.

Wer gern an diesem Brauch teilnehmen möchte, kann sich in die Liste in der Kirche eintragen.

Die Herbergssuche beginnt nach dem Sonntagsgottesdienst am 2. Advent.

ST

 

Zurück